Photo Projekt 2011

Samstag, 2. Juli 2011

Flammkuchen


Onkel und Tante von meinem Schatz wohnen in der Nähe vom Elsas. Immer wenn wir dort waren gab es diesen fürchterlich leckeren Flammkuchen!
Da könnte ich mich reinsetzen!
Wenn wir dort waren haben wir den fertigen Flammkuchenteig mitgenommen den wir dann zu Hause nur noch belegen mussten.

Leider war der irgendwann aufgefuttert und wir schon soooo lange nicht mehr dort.
Meine Suche hier in den Geschäften nach dem fertigen Flammkuchenteig war leider erfolglos und so habe ich mich mal an Hefeteig gewagt. Bisher habe ich es immer geschafft mich davor zu drücken einen Hefeteig zu machen.

Aber was soll ich sagen, es ist wirklich kein Kunstwerk! Nachdem der Teig schön aufgegangen ist habe ich ihn super dünn ausgerollt und dann mit der Schmandmasse, Speck und Zwiebeln (ich habe Frühlingszwiebeln genommen) belegt und ab in den Ofen!

Jammiiiiii!!!!!!!!
Das wird es nun wieder öfter geben!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen