Photo Projekt 2011

Dienstag, 13. November 2012

Apfelgelee

Eigentlich wollte ich es erst morgen posten aber ich benötige Eure Hilfe! Daher bin ich heute direkt mit zwei Beiträgen hier :)

Vor ein paar Wochen habe ich von meiner Mama einen Karton Äpfel bekommen und heute endlich geschafft sie zu entsaften.

Aus einem Teil des Safts habe ich heute schon Apfelgelee mit einem Hauch Zimt gemacht! Etwas weihnachtlich muss es um diese Jahrezeit ja schon sein oder?!

Da ich nun noch 3 Liter Apfelsaft übrig habe noch gerne weitere Gelees oder ähnliches machen würde ist nun meine Frage an euch:

Habt ihr Rezepte die mir empfehlen könnt? Oder Ideen was ich mit dem leckeren Apfelsaft sonst noch anstellen könnte?
Ich bedanke mich schon mal ganz ganz doll bei euch!!!!!!!!

Und nun noch ein paar Fotos ...







Naaa, habt ihr das kleine Gläschen wiedererkannt?
Es ist aus meinem Gewinn bei Eva!

Kommentare:

  1. Mhhhh, wenn Du die Äpfel noch nicht entsaftet hättest, hätte ich ein Rezept für Shaker Apple Butter gehabt. Das ist wie Apfelmus, nur dicker und wir nehmen es (wenn eine zweibeinige Maus nicht schneller mit dem Löffel ist) als Brotaufstrich. Ansonsten fällt mir nur noch Apfelpunsch ein, wenn es nicht unbedingt Gelee sein soll.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Raphaela,

    ich bin gerade eher zufällig auf deinen Blog gestoßen und hoffe, dir auch bei deiner Frage behilflich sein zu können. Wie wäre es denn mit einem Apfel-Zimt-Sirup? Das Rezept findest du hier: http://www.lecker.de/rezept/1095242/Apfel-Zimt-Sirup.html Ich habe es neulich entdeckt, aber noch nicht getestet. Bin gespannt, was du noch aus dem Saft machen wirst.

    Ganz liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Apfelgelee und dann noch mit etwas Zimt, so lecker :) Was man noch damit machen kann, weiß ich gar nicht so Recht, aber Apfel-Zimt-Sirup wie Binele es erwähnt hat, klingt auch so super lecker, aber Apfelpunsch auch.

    Ich habe Dir auch direkt unter Deinem Post bei mir geantwortet, auch bzgl. des Tellers :)

    Bis denn und hab einen zauberhaften Tag und ganz liebe Grüße aus Berlin :)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Raphaela,
    vielen Dank für Deinen Besuch bei mir und die netten Worte zu meinem Kissen.
    Ich habe jetzt erst kürzlich einen leckeren Apfelgelee gemacht, indem ich einen Teil Apfelsaft mit Windergewürzen und einen Teil kleine Mini-Apfelstückchen zusammen aufgekocht habe. Das gab dem Gelee eine schöne Substanz und schmeckt lecker - etwa wie Bratapfel :-)
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  5. Halli Hallo, woww... dz hast wundervolle Bilder gemacht...! Lecke Apfelgelee, mit Zimt! Gerade jetzt, so in der Vorweihnachtszeit steh ich voll auf Zimt! hmmm lecker!
    Vielen Dank, für deinen Kommentar zu meinem Upcycling Kissen, ich bin sehr gespannt auf Deins, natürlich darfst du mich gern verlinken! Ein kuschleiges Wochenende und l.G. Annette!

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,
    danke für Deinen "Besuch" bei mir!
    Da musste ich doch auch gleich einmal bei Dir schauen... und jetzt hab' ich Frühstückshunger bekommen ;-)
    LG Vanessa

    ... falls Dir mal etwas von meinen Sachen besonders gefällt ... in meinem OnlineShop habe ich jede Menge davon eingestellt (www.liebevollundhandgemacht.de)

    AntwortenLöschen
  7. Hmmmm lecker Apfelgelee!!! Bei uns geht es immer sehr schnell weg...also zuviel gibt es bei uns davon nicht:0). Apfelsaft ist aber auch schön.....aufgewärmt mit einer Zimtstange. Ansonsten weiß ich leider auch nicht weiter.
    Viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  8. mmmmhhhh Apfelgelee!
    Im Winter trinken wir auch gerne Apfelsaft in der weihnachtlichen Variante :-) als eine art Punsch- mit Nelken und Zimt gewürzt , schmeckt warm und kalt lecker...
    Bin gespannt was du noch aus dem Rest an Saft zauberst.
    Liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  9. Hi Raphaela,
    deine Fotos gefallen mir sehr gut. NOCH besser würden sie mir gefallen, wenn sie ein wenig größer wären. Dann sähen sie total klasse aus!! Wieso machst du sie so klein?
    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen