Photo Projekt 2011

Donnerstag, 14. November 2013

Sternenfieber oder die erste Wende-Beanie für mich und das 1. RUM

Soll ich euch was sagen?
Ich liebe Sterne! Seit meine Oma gestorben ist haben sie für mich einfach eine besondere Bedeutung!

Und dieses Jahr sind die Dinger überall zu finden!
 
Also Kuscheldecke auf der Couch habe ich sie schon und nun auch noch als Kuschel-Beanie!
 
Bei meiner Nachbarin habe ich soooo kuscheligen Jerseystoff gekauft das ich mir da schon gedacht habe das könnte das 1. mal eine Mütze für dich werden.

Und schwupps fand ich dann auch noch bei Susanne von Hamburger Liebe eine wunderbares Freebie für eine Wende-Beanie gefunden!
Und sogar mit Sternen!!!!!!!!
 
Na wenn das kein Zeichen ist <3 p="">
 
Also Drucker angeschmissen, geschnibbelt und gerade genäht!
 
Aber soll ich euch was sagen?
Mich stören einfach meine Brillenbügel immer unter Mützen.
Nicht das sie drücken würden, dann könnte ich sie ja einfach größer nähen ...
ne sie stören mich optisch!
Nur blöd das man ohne Brille so wenig bis gar nix sieht :(
 
Leider habe ich die Bilder jetzt schnell mit dem Handy geknippst daher sind sie nicht so gut.
 
 
 

 
Wenn ich die Innenseite der Wendebeanie jetzt so sehe hätte ich vielleicht einen Stern aus dem grauen Stoff drauf nähen sollen *grübel*
 
Das ist bestimmt nicht die letzte Beanie gewesen die ich nach dem Schnittmuster genäht habe!
 
Jetzt mal schnell zu RUMS damit (bin ganz aufgeregt, ist ja heute das 1. Mal und dann mit sooo schlechten Fotos!).
Ob wohl noch mehr HamburgerLiebeWendeBeanies dort auftauchen?

Update: und noch ab damit zu "Sternenliebe"



Dienstag, 22. Oktober 2013

Elmar der Elch

Wir haben ein Haustier :)
 

Bei uns ist ein rosa Elch eingezogen!
Jap, nicht die typische Farbe für einen Elch aber hier wird er geliebt!

 
Kunst und Garn habt bei FB aufgerufen zum Probenähen und ich habe das Glück gehabt dabei sein zu dürfen!
Also hieß es schnibbeln, schnibbeln und nochmal schnibbeln
Ich muss zugeben, soooo viele Teile habe ich für ein Nähprojekt noch nicht gehabt.
Aber ich liebe die Herausforderung und da Marion das so super gemacht hat, war es auch echt leicht trotz der vielen Schnittteile noch durchzusteigen.

Dann musste ein Stoff her und tjaaaaaaaa die Wahl fiel mal wieder auf rosa.
Hätte ich vielleicht doch besser mal meinen Sohn gefragt?

Denn zugegeben, ein wenig seltsam fand ich den Elch in rosa anfangs schon. Inzwischen habe ich mich dran gewöhnt und mag ihn sehr sehr gerne.

Aber nun weiter zum Ebook - das bekommt ihr inzwischen übrigens im Dawanda Shop *klick*

Marion hat jeden Schritt bei Elmar super erklärt und Fotos dazu gemacht die vieles nochmal verständlicher werden lassen.
Ok, bei dem Gesicht von Elmar habe ich sowas von auf dem Schlauch gestanden das ich Marion des öfteren mal nerven musste. Aber selbst abends war sie noch parat und hat mir weitergeholfen!
Also schreckt nicht zurück wenn ihr noch nie so ein Kuscheltier genäht habt!
Es wird ganz sicherlich klappen!

Und nun ran an Elmar den Elch! *klick*
Weihnachten ist nicht mehr weit und wer noch weitere Beispiele sehen möchte von Elmar kann das hier *klick* tun.
Elmar kuschelt nicht nur gerne sonder hübscht auch eure Weihnachtsdeko auf!
Bin schon gespannt wie er sich mit der Lebkuchenfamilie verstehen wird ;-)
 
Da Elmar passend zum Geburtstag kam hat er direkt mitgefeiert und es sich anschließend bequem gemacht!
 
 

So, da hier heute der Kindergeburtstag mit den Freundinnen ansteht sollte ich jetzt auch mal anfangen alles vorzubereiten!
 

Freitag, 18. Oktober 2013

Willkommen kleine Lebkuchenfamilie

Endlich darf ich euch die kleine Lebkuchenfamilie vorstellen die bei uns eingezogen ist.
 
Sabine von Binenstich hat Probenäherinnen gesucht und ich habe mich einfach mal beworben!
Tadaaaaaaaaaa ich dufte mitmachen und schwupps kam auch direkt das Ebook  ins Postfach geflattert!
Nun mussten nur noch die Materialien beschafft werden und dann konnte es losgehen.
 
Das Ebook macht echt Laune!
Denn es ist nicht nur eine super gut erklärte Nähanleitung, es beinhaltet Fotos, Fotos, Fotos und jedes Familienmitglied erhält seine eigene Anleitung!
Das fand ich klasse!
So konnte wirklich jeder nach dem anderen entstehen!
 
Uuuuund jetzt kommt´s
es gibt noch ein Lebkuchenmärchen und ein Lebkuchen Rezept!

Denn die hier entstanden Lebkuchen sind zum kuscheln und spielen oder auch als Deko gedacht und nicht zum vernaschen ;-)

In dem Ebook gibt es viele verschieden Möglichkeiten die Lebkuchen zu nähen.
Mit Seitenstreifen und Paspel
oder für ganz einfache und die schnelle Varianten ohne beides
oder nur mit Paspel
oder nur mit Seitenstreifen ...
Ach schaut es euch doch einfach selbst an!
 
Neugierig geworden? Das Ebook bekommt ihr hier!
Und für die ganz schnellen ist es noch bis Sonntag, 20. Oktober 2013, 24 Uhr gibt es das Schnittmuster zun Einführungspreis mit 15 % Rabatt!
Also auf gehts! *klick*
 
Meine Tochter ist momentan auf dem Heiratstrip mit ihren fast 4 Jahren und so haben unsere Lebkucheneltern auch noch standesgemäß geheiratet (man beachte bitte die Ringe an ihren Händen ;-) ) ehe das Lebkuchenbaby von der Nähmaschine gehüpft ist ;-)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ob ich die Lebkuchen wohl nochmal haben darf in der Weihnachtszeit zu Dekozwecken ist fraglich!
 
Aber was gibt es schöneres als wenn alle glücklich sind!
Die Mama durfte nähen,
die Kinder können spielen und abends wenn sie schlafen
(und die Lebkuchenfamilie mal nicht mit im Bett liegt)
habe ich meine Weihnachtsdeko :-)
 
Du siehst liebe Sabine, hier sind alle glücklich!
Nochmals ganz ganz lieben Dank das ich dabei sein durfte!
Es hat richtig Spaß gemacht!

Donnerstag, 3. Oktober 2013

Genähtes, genähtes, ...

Wieder einmal möchte ich euch etwas zeigen was ich die letzten Tage genäht habe!

Da der kleine Mann oftmals zu kurz kommt bei den ganzen Klamotten die ich nähe hat auch er nun endlich einen little Antonio bekommen! Und was soll ich euch sagen?

Er schleppt immer den Hoodie hinter sich her und sagt: Mama anziehen, das macht Spaß!

Sprich: er gefällt ihm :)

Jedoch gefällt es ihm nicht, wenn ich ihn damit fotografieren möchte *schnief*
Also kann ich nur ein Hoodie ohne Inhalt zeigen

 
 
Da es nun wieder kälter wird habe ich auch bereits mit der Mützenproduktion angefangen!
Die Lumich Mütze habe ich in eine Drachenmütze für Prinzessinnen verwandelt  :-)
Einmal habe ich sie falsch zusammen genäht *uuups*
Sie passte vorne und hinten nicht. Aaaaber der Puppe passte sie und so muss die arme auch nicht mehr frieren!

 
Es hat mir so einen Spaß gemacht diese Drachenmützen zu nähen das sie gleich in mehreren Farben entstanden ist.
Fotos bringe ich euch ein anderes mal mit.
 
Für die Lumichmütze das Schnittmuster bekommt ihr in der Lumichstube bei Facebook.
 
Und dann stand schon lange eine Beanie bei mir auf dem Plan.
Es ist eine Wendebenie geworden die mit Fleece gefüttert ist.

So sieht mein kleines Model aus wenn es beim Fotoshooting Kaugummi kaut


 
Das Schnittmuster für die Beanie habe ich bei Eva gefunden *klick*
 
Und damit es auch am Hals schön warm bleibt habe ich gleich noch einen Loop zur Mütze genäht.
 
Was sind eure Lieblingsmützen, Lieblingsshirts und was näht ihr gerne?
Würde mich über ein paar Anregungen und Ideen von euch sehr freuen!
 
So, nun muss ich noch ein bisschen das tolle Herbstwetter ausnutzen!
Als ab mit einer Tasse Kaffee in die Sonnenstrahlen der Herbstsonne und diese tollen Duft genießen!
Euch einen schönen Feiertag!
 
LG Maunz
 

Montag, 16. September 2013

little Antonio/a

Heh endlich komme ich dazu euch das super tolle neue Ebook *little Antonio/a* von Lasari Design ans Herz zu legen.
Ich habe mal wieder das Glück gehabt und durfte es Probenähen.


Liebe Anthi, ganz ganz lieben Dank! Es macht immer wieder Spaß mit dir!
Und nach und nach sind immer wieder neue Ideen hinzugekommen und es ist jetzt nicht nur eine Jacke!
Es ist
- eine Jacke mit Kuschelfaktor hoch 10,
- eine Jacke mit Schalkragen,
- eine Jacke mit sooo vielen Möglichkeiten!

Hier zeige ich euch meine beiden Varianten.
Einmal habe ich eine Jacke aus Fleece genäht




und dann ein Pullover





Also sozusagen eine 2 mal litte Antonia.

Da es aber ein unisex Schnitt ist liegt der Stoff für den littleAntonio schon hier parat :)
Sobald ich ihn fertig habe zeige ich euch den Pulli.

So, ganz viele zauberhafte Designbeispiele findet ihr zB bei Anthi auf dem Blog *klick*
Das Ebook bekommt ihr bei ihr im Shop *klick* oder in ihrem DawandaShop *klick*



Donnerstag, 22. August 2013

Sprubbelchen

Als ich das erste Sprubbelchen bei Andrella gesehen habe stand fest: DIE WILL ICH AUCH!
Ich konnte es kaum erwarten, bis sie die Anleitung im Shop hatte und was ist? Wir sind nicht zu Hause und ich habe so schlechten Handy Empfang gehabt ... aber trotzdem, es hat geklappt und schwupps war die Anleitung auf meinem Handy!
Juchuuuu es konnte endlich gesprubbelt werden!
 
Also habe ich in jeder freien Minuten am See gesessen und gesprubbelt!
Leider habe ich keine Fotos von den ersten Sprubbelchen gemacht.

Diese hier sind aber noch mir!
Und wisst ihr was? Mein Mann hätte auch gerne welche.
Ob man damit das Auto besprubbeln könnte! ;-)
 
Wenn er lieb ist dann bekommt er natürlich welche hihihihi
 



 
Wenn ihr auch etwas Sprubbeln wollten, dann schaut doch mal bei Andrella im Shop *klick* und holt euch die Anleitung.

Bei Andrella auf dem Blog *klick* könnt ihr ihre schönen Sprubbelchen bewundern.
Sooo viele schön unterschiedliche Farben!
Und irgendwie finde ich, sind ihre Sprubbeliger ...
Der Sache muss ich noch mal auf den Grund gehen!
 
 
 

Mittwoch, 14. August 2013

genähtes

Endlich habe ich es geschafft mal wieder ein paar Dinge zu nähen!
Es brennt mir ja immer unter den Fingern und dann fehlt mir die Zeit, ein Teil Stoff oder ich bin abends zu müde um mich aufzurappeln.
 
Für die große Maus habe ich ein Madita genäht.
uuuups, sie ist doch noch etwas weit an der Brust. Aber da wächst sie bestimmt rein :)
Und da es (sage es mal ganz leise) ja langsam auf den Herbst zugeht, kann sie es dann mit einem Shirt drunter anziehen.
 
 
 
Für die Windeln habe ich es jetzt auch mal geschafft eine Windeltasche zu nähen.
Na der Kleine ist ja erst 2 Jahre hihihihi

Das Schnittmuster ist wirklich super toll und gut erklärt.
Allerdings würde ich es für die Windeln Größe 5 etwas vergrößern beim nächsten mal.
Und dann habe ich eine Frage, wenn ihr 2 Lagen Stoff und eine Lage Vlies habt halten dann bei euch die KampSnaps?
Ich bekomme sie einfach nicht so fest zugedrückt, dass sie nicht auseinandergehen beim öffnen des Druckknopfes *schnief*
Was mache ich da jetzt nun?
 
 
 
 
Das Schnittmuster und die Anleitung bekommt ihr bei DavDav als Freebook *klick*
 
Letztes Jahr hatten wir so einen schönen Hut gehabt und leider passt er nicht mehr.
Als ich dann bei Facebook gelesen habe, dass es ein Schnittmuster dafür gibt stand fest:
DAS möchte ich haben!
Und so habe ich eine Mila für Mia genäht.
Sie ist ganz stolz und hat sich dann selbst die Knöpfe und das Band zum verzieren ausgesucht.
Genäht habe ich die Mila aus Feincord und es wird bestimmt nicht die letzte sein.

Da der Schnitt auch in der kleineren Version jungentauglich ist werde ich also auch für den männlichen Zwerg einen Hut nähen.
 
 
Und wer nun auch eine Mila nähen möchte schaut am besten mal bei M hoch drei vorbei *klick*
 
Jetzt habe ich noch ein Haarband das ich euch gerne zeigen möchte.
Anleitungen davon gibt es ganz schön viele und ich habe mich für die tolle Anleitung von Mussipitz entschieden. Es ist wirklich ruck zuck genäht und man damit in Massenproduktion gehen wie sie selbst so schön schreibt!
Die Anleitung gibts bei ihr auf dem Blog *klick*
 
 
Nun seit ihr erlöst von meinen Nähwerken.
Entschuldigt bitte die lechten Fotos, ich habe das alles noch gestern Abend mit dem Handy aufgenommen.
 
LG Maunz die jetzt mal die runtergefallenen Kirschen aufsammelt :-(
Ich liebe unseren über 100 Jahre alten Kirschbaum wirklich ... aber die Sauerei .... grrrr
 
 
 
 
 

Donnerstag, 8. August 2013

Kurzurlaub und Stifterolle

Huhu ihr Lieben!

Nach einem erholsamen Kurzurlaub ohne Kinder,
einem RIESEN Schreck
und
Zeit bei der Familie
bin ich nun auch wieder frisch im Kopf!

Das habe ich gleich genutzt umd endlich mal ein paar Dinge die ich schon so lange vor mir herschiebe  in die Tat umzusetzen. 

Dazu gehörte:
ein Stiftemäppchen nähen!
 
Immer wieder bewunder ich die schönen Mäppchen und möchte auch eins für meine Kinder nähen. 
Heute Abend habe ich es endlich geschafft! 

Leider ist mein Volumenvlies zu dick und ich hätte einfach kein gescheites Band zum Zubinden. 
Nicht schlimm, so ist es ein Testmäppchen und es ist wirklich super einfach und schnell genäht! 
Am Längsten dauert bei mir eh meist das Aussuchen des Stoffes ;)

Die Fotos sind mit dem Handy gemacht und äh ja im jetzt dunklen Wintergarten. 



Anleitungen zu Stifterollen gibt es im www ganz viele. 
 
Da ich aber ein wirklicher Fan von Doris Blog Mamaskram bin, habe ich mich an ihre Anleitung *klick* gehalten. 
Ein dickes Dankeschön an dich Doris! Die Anleitung ist wirklich verständlich erklärt!!! Und mit den Fotos dazu auch für Anfänger bestens geeignet!
Nur das Band habe ich rechts und links festgenäht! Trotz toller Anleitung und Bildern ... uuups. 
 
Nun wünsche ich euch noch einen gemütlichen Abend oder huscht ihr eher wie ich jetzt auch in euere kuscheligen Bettchen?

Donnerstag, 25. Juli 2013

Maunzerle in der Villa Landleben und Andrella zum Anfassen

Wisst ihr wo ich war????
Jaaaaaaaaaaaaaa ich war in der Villa Landleben!!!!!!!
Und jaaaaaaaaaaaaaaaa, dort möchte ich leben!

Durch die ganzen Blogs bin ich irgendwann auf dem Blog der Villa Landleben gelandet und was sehen meine Augen? Ein Café!!! Ooooh daaaaaaaaaaa möchte ich hin!
Naja Mühlheim ist jetzt nicht gerade um die Ecke aber auch nicht wirklich weit weg!
Hinzu kommt, dass dort eine ganz ganz liebe Arbeitskollegin wohnt und was passiert?
Diese liebe Kollegin hat Geburtstag und möchte mit uns in der Villa Landleben ein Geburtstagsfrühstück genießen!
Aaaaaaaaaaaah kreisch, schrei, brüll!
Dieser Termin wurde SOOO DICK in den Kalender geschrieben, dass niemand anderes mehr Platz hatte :)
Und vor ein paar Wochen war es dann endlich so weit! Ja sorry, es ist schon eine weile her aber bei dem schönen Wetter habe ich es nicht geschafft länger am PC sitzen zu bleiben.
Da kleben die Finger ja regelrecht auf den Tasten fest :)

Aber nun, es gewittert etwas, der Regen jagt mich ins Haus und ich habe endlich die Fotos (leider sind sie nur mit der Handykamera gemacht :-( ) zusammengepackt und möchte sie euch zeigen!

Zugegeben, von der Kreuzung aus hätte ich die Villa Landleben fast übersehen. Aber als mein Blick dann in den Innenhof ging war es schon um mich geschehen .... weiter, schnell weiter gehen!


Alleine aussen ist es sooo schön!
Ich habe mich direkt in den traumhaften Eingang verliebt!
Ganz besonders angetan haben es mir die Stühle mit dem Herzchen in der Lehne!!!!! DIE möchte ich auch haben - wenn ich groß bin :-)

Drinnen sah ich dann schon die Mädels winken und konnte gar nicht alles genießen.

 
Also hieß es erstmal schnell ... WOW als ich reingekommen bin und dann wurde Gefrühstückt!

Ein Traum!
Es war nicht nur lecker, sondern auch das Auge hatte bei dem schönen Buffet genug zu sehen!
Mmmmh ich könnte jetzt nochmal frühstücken :)

Und wie Weiber so sind ... es wurd geschnattert, gefrühstück und dann gabs kein Halten mehr ...
Wir MUSSTEN einfach stöbern gehen!

Traumhaft schöne Dinge gibt es dort und sie sind noch viel traumhafter dekoriert!

Aber wisst ihr was ich ganz doll fand .... schon lange verfolge ich Andras Blog
und habe auch schon die ein oder andere Anleitung von ihr und dann sehe ich beim Kaffeschlürfen das sie ein eigenes Schaukästen dort hat!


Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaah die Sachen sind sooooooooooooooooo schön! Sie liebt nicht nur Herzen, sondern sie macht ihre Dinge auch echt mit Herzen!
Nicht nur, dass sie in Natura noch viel viel schöner aussehen als im Blog und Shop,
nein sie sind auch noch mit so lieben vollen kleinen Details versehen, dass es echt wunder wunderschön ist!

Das ganze Schaukästchen hätte ich als Deko für zu Hause am liebsten mitgenommen :-)





Und ein ganz dickes Dankeschön geht wirklich an das Team von der Villa Landleben!
Es war lecker, sie waren so lieb, freundlich und total natürlich!
Echt der Knaller!

Ich war bestimmt nicht das letzte mal bei euch! DANKESCHÖN!!!!!!!!!

Mittwoch, 17. Juli 2013

Eine Hochzeit, ein Hofmarkt und ein Paravent

Wisst ihr eigentlich wie lange ich mich hier schon wieder melden möchte?
Seit Tagen, ja schon fast einer Woche. Aber meine Tage haben einfach zu wenig Stunden.
Und abends frage ich mich ... was hast du heute gemacht?

Am Wochenende hatten wir volles Programm.
Freitags hieß es Klamotten richten und Tasche packen, denn Samstags waren wir auf einer wunderschönen Hochzeit eingeladen.
 
 
Es war wirklich super schön!
Die Trauung fand draussen statt und es war wirklich an alles gedacht!
Ganz klasse fand ich das auch an Tempos für die "Freudentränen" gedacht wurden :-)
 
 
Die Kinder hatten wunderbare Unterhaltung durch die Esel, Ziegen und Schafe die dort ebenfalls anwesend waren.
Und die Esel waren der Hammer!
Sie haben öfter mit ihrem "Iiiiiiaaaaahhh" die Meingung zur Hochzeit beigetragen :)
 
 
 
Für jedes Kind gab es noch ein Geschenk am Tisch damit es auch den kleinen Gästen an nichts mangelt. Ein Malbuch, Buntstifte, Seifenblasen und Schooooki....
Perfekt oder?

 
Sonntags sind wir nach dem Frühstück wieder nach Haus weil in der Nachbarschaft ein Hofmarkt stattgefunden hat auf den wir undbedingt wollten.

Elfi hat mal wieder an alles gedacht und es gab ganz viele unterschiedliche Stände rund um Handarbeit, Schmuckt und Handwerk.
 
Fotos bringe ich euch das nächste mal auch mit wenn ihr wollt.
 
Aber eins möchte ich euch noch zeigen.
Mein Paravent!

Ich bin ganz ganz stolz!
Schon soooo lange habe ich mit so etwas geliebäugelt und irgendwie hat es nie geklappt.
 
Von Freunden haben wir eine alte Palette bekommen und das Holz sollte eigentlich im Ofen landen.
Ne ne, das geht ja gar nicht.
Also habe ich meinen Schatz überredet mir bei dem Umsetzen zu helfen und siehe da, es ist endlich fertig!
 
 
Ich glaube das wird nicht das letzte Paravent gewesen sein.
Denn ich möchte jetzt noch eins in klein haben.
 

 

Donnerstag, 4. Juli 2013

Der Sommer ...

... ich habe ihn gefunden!!!
Wisst ihr wo?

Ich liebe diese schönen Blogs bei denen man immer so toll stöbern kann und von einem Blog zum anderen Blog kommt.
Und siehe da, ich habe nicht nur einen schönen Blog entdeckt sondern auch noch den Sommer :)
 
Lillylotta hat soooooo traumhaftschöne sommerliche Beachhäuschen gebastelt, ein DIY daraus gemacht und nun verlost sie auch noch eins!

Da muss ich mein Glück mal direkt versuchen!

Also schaut selbst was es bei ihr alles noch gibt, neben dem Sommer ...
 
Ich geh mal weiter stöbern!

Donnerstag, 13. Juni 2013

Mohn

Immer wieder fahre ich an fraumhaften Feldern vorbei und könnte stundenlang stehen bleiben um die herrliche Kombination von Korn und Mohn zu bewundern!

Und eines dieser Felder liegt direkt gegenüber von meinem Wohnzimmerfenster!

Wie das so oft ist wenn man es direkt vor der Tür hat ... es ist irgendwann normal!
Leider weiß man es dann gar nicht mehr immer zu schätzen!

Um diesen herrlichen Ausblick für eine Weile festzuhalten bin ich in der Abendsonne mal mit der Kamera zum Feld gehüpft.