Photo Projekt 2011

Mittwoch, 14. August 2013

genähtes

Endlich habe ich es geschafft mal wieder ein paar Dinge zu nähen!
Es brennt mir ja immer unter den Fingern und dann fehlt mir die Zeit, ein Teil Stoff oder ich bin abends zu müde um mich aufzurappeln.
 
Für die große Maus habe ich ein Madita genäht.
uuuups, sie ist doch noch etwas weit an der Brust. Aber da wächst sie bestimmt rein :)
Und da es (sage es mal ganz leise) ja langsam auf den Herbst zugeht, kann sie es dann mit einem Shirt drunter anziehen.
 
 
 
Für die Windeln habe ich es jetzt auch mal geschafft eine Windeltasche zu nähen.
Na der Kleine ist ja erst 2 Jahre hihihihi

Das Schnittmuster ist wirklich super toll und gut erklärt.
Allerdings würde ich es für die Windeln Größe 5 etwas vergrößern beim nächsten mal.
Und dann habe ich eine Frage, wenn ihr 2 Lagen Stoff und eine Lage Vlies habt halten dann bei euch die KampSnaps?
Ich bekomme sie einfach nicht so fest zugedrückt, dass sie nicht auseinandergehen beim öffnen des Druckknopfes *schnief*
Was mache ich da jetzt nun?
 
 
 
 
Das Schnittmuster und die Anleitung bekommt ihr bei DavDav als Freebook *klick*
 
Letztes Jahr hatten wir so einen schönen Hut gehabt und leider passt er nicht mehr.
Als ich dann bei Facebook gelesen habe, dass es ein Schnittmuster dafür gibt stand fest:
DAS möchte ich haben!
Und so habe ich eine Mila für Mia genäht.
Sie ist ganz stolz und hat sich dann selbst die Knöpfe und das Band zum verzieren ausgesucht.
Genäht habe ich die Mila aus Feincord und es wird bestimmt nicht die letzte sein.

Da der Schnitt auch in der kleineren Version jungentauglich ist werde ich also auch für den männlichen Zwerg einen Hut nähen.
 
 
Und wer nun auch eine Mila nähen möchte schaut am besten mal bei M hoch drei vorbei *klick*
 
Jetzt habe ich noch ein Haarband das ich euch gerne zeigen möchte.
Anleitungen davon gibt es ganz schön viele und ich habe mich für die tolle Anleitung von Mussipitz entschieden. Es ist wirklich ruck zuck genäht und man damit in Massenproduktion gehen wie sie selbst so schön schreibt!
Die Anleitung gibts bei ihr auf dem Blog *klick*
 
 
Nun seit ihr erlöst von meinen Nähwerken.
Entschuldigt bitte die lechten Fotos, ich habe das alles noch gestern Abend mit dem Handy aufgenommen.
 
LG Maunz die jetzt mal die runtergefallenen Kirschen aufsammelt :-(
Ich liebe unseren über 100 Jahre alten Kirschbaum wirklich ... aber die Sauerei .... grrrr
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe,

    danke für Deinen netten Kommentar...

    ich habe auch schon aus Jersey genäht... evtl. kannst Du ja am Kopfteil 1 oder 2 cm wegnehmen, je nachdem wie stark er sich dehnt...

    und ich finde auch... ein kleines süsses Mädchen wie Deine, kann nieeeeee genug Haarbänder haben ;-)))

    GLG

    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Da warst Du aber sehr fleissig!! Das Mädchenkleid ist sehr süß, v.a. auch wegen der Stoffauswahl. An Deiner Tochter mit den Zöpfen ist es wirklich sehr goldig. LG von Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ich stimme dir absolut zu was die ersten Sätze angeht. Du warst aber richtig fleißig. Respekt.

    Einen schönen Abend.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ! Erst heute hab ich deinen Blogbeitrag entdeckt ... darf ich deine Mila bei mir verlinken ? Und ein Foto mit rübernehmen ? Die sieht absolut niedlich aus !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heh, freut mich das dir meine genähte Mila gefällt!
      Du darfst gerne ein Foto mitnehmen und es verlinken.
      LG Maunz

      Löschen
  5. Hallo m-hoch-drei!!!

    Du hast voll die süßen Sachen.
    Deine Seite finde ich so gut, das ich dich gerne auf meinem Blog verlinken würde.
    Was hälst du davon???

    Liebe grüße
    Nine

    Wenn du Lust hast, kannst du dir ja auch mal meinen Blog unter nines-naehwunder.blogspot.com .

    AntwortenLöschen